Kilimandscharo   Elbrus   Mount Kenia   Rwenzori   Safaris   Sansibar   Turkei   Pamir   Kamchatka   Buchung   Preise   Karten   Home
EWP

Buchungsinformationen

space

Vertrag | Kündigungen | Änderungen | Höhere Gewalt | Reisen Kosten | Versicherung | Ihre Sicherheit | Reisepässe & Gesundheit | Gruppen Grösse

Buchungsverfahren

1. Bitte lesen Sie die Vertragsbedingungen, Buchungsform und Programm Informationen sorgfältig. Die darin enthaltenen Informationen ( zusammen mit den allgemeinen Informationen in dieser Brochüre und auf unserer Webseite) bilden die Grundlage für ihren Vertrag mit EWP. Bitte lesen Sie diese sorgfälltig, da diese unsere jeweiligen Rechte und Pflichten darstellt.

2. Um ihre Buchung zu bestätigen, müssen Sie uns ihre ausgefüllte Buchungsform, Versicherungsbestätigung (falls nötig) und eine Anzahlung von 10% der Reisesumme zusenden. Erfolgt die Buchung 8 Wochen oder weniger vor dem Reisetermin, ist die volle Reisesumme fällig. Bitte beachten: Sie müssen eine gültige Reiseversicherung besitzen (siehe Klausel 8).

3. Nachdem wir ihre Buchungsform, Versicherungsnachweis (falls erforderlich) und ihre Anzahlung erhalten haben, werden wir ihren Urlaub mit einer Rechnung bestätigen. Ebenso werden wir ihnen ein Informationspacket mit weiteren Trek- und Reiseinformationen, Ausrüstungsliste und Visaformularen (falls nötig) zuschicken. Bitte lesen Sie diese sorgfälltig sobald Sie sie erreichen. Bitte setzen Sie sich sofort mit uns in Verbindung, falls Informationen auf ihrer Rechnung oder allen anderen Dokumenten nicht der Richtigkeit entsprechen. Es kann manchmal Schwierigkeiten geben im Nachhinein Änderungen vorzunehmen.

zum Anfang

 

Reisevertragsbedingungen

Alle Reservationen werden mit und durch Factpass Ltd., EWP, und deren Argenturen vorgenommen und fallen unter folgende Bedingungen:

1. Vertrag

a) Ein verbindlicher Vertrag zwischen EWP und dem Kunden tritt in Kraft sobald der Kunde unsere Rechnung erhält.

b) Sollte die Restsumme nicht am Fälligkeitstermin eintreffen, behalten wir uns das Recht vor die Buchung zu stonieren und die Anzahlung einzubehalten oder anfallende Kosten (siehe Klausel 2a) in Rechnung zu stellen.

c) EWP behält sich das Recht vor Buchungen abzuweisen.

zum Anfang

Rücktritt durch den Kunden

a) Bei Rücktritt von der Reise durch den Kunden ist eine sofortige schriftliche Benachrichtigung nötig. Rücktrittsgebühren werden wie folgt angerechnet:

- mehr als 8 Wochen vor Abfahrt 10%
- 8-5 Wochen vor Abfahrt 30%
- 5-2 Wochen vor Abfahrt 50%
- weniger als 2 Wochen vor Abfahrt 100 % der Reisekosten

b) Durch einen Rücktritt anfallende Mehrkosten, die durch Unterbelegung (bei Gruppenbuchung) entstehen, werden den restlichen Gruppenteilnehmern auferlegt.

c) Eine 100% Rücktrittsgebühr wird erhoben für Flugtickets, nachdem diese ausgestellt sind und Sie aus persönlichen Gründen zurücktreten müssen.

zum Anfang
3. Änderungen durch den Kunden

Im Falle einer Änderung des Reiseprogrammes durch den Kunden, nachdem die Buchung akzeptiert worden ist, erheben wir einen Änderungsbeitrag von £25 pro Person und weitere, durch die Umbuchung, auftretende Kosten. Falls die Änderung innerhalb 8 Wochen vor Reiseantritt erfolgt, können Rücktrittsbeiträge wie in Klause 2a in Kraft treten.

zum Anfang

4. Änderungen und Rücktritt durch den Veranstallter

Wir planen diese Urlaube Monate bevor wie sie anbieten. In seltenen Fllen müssen wir Änderungen vornehmen und Fehler in der Brochüre berichtigen. Dieses kann vor und nach bestätigten Buchungen erfolgen. Während es in unseren Bestrebungen liegt, Änderungen und Rücktritte/Kündigungen zu vermeiden, behalten wir uns das Recht vor, diese zu vollziehen. Eine bestätigte Buchung kann von uns nur gekündigt werden (8 Wochen oder weniger vor Abreise), wenn der Kunde gegen die hier aufgeführten Buchungsbedingungen verstösst (zB: verspätete Zahlung), oder durch Umstände, die sich unserer Gewallt entziehen (Höhere Gewallt/ Klause 5).

Die meisten Änderungen sind unerheblich. In seltenen Fällen sind erhebliche Änderungen nötig. "Erhebliche Änderungen" vor Reisebeginn beinhalten: Änderung der Unterbringung, Änderung des Abreisetermins, Verlängerung der Reise um mehr als 12 Stunden, Änderung des Reiseprogrammes, so dass Sie auf Teile des Reiseprogrammes verzichten müssen.

Im Falle einer erheblichen Änderung oder der Kündigung einer Reise, werden Sie sobald wie möglich unterrichtet. Falls die Änderung vor dem Abreisetermin erfolgt bieten wir ihnen folgende Möglichkeiten:

a) (erhebliche Änderungen) Sie können die Veränderungen akzeptieren oder
b) einen ähnlichen Urlaub durch uns buchen (bei geringeren Kosten erstatten wir den Preisunterschied, Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden) oder
c) Annahme des Rücktritts, in welchem Falle alle gezahlten Beträge zurückerstattet werden.

Bitte beachten Sie, dass diese Möglichkeiten nicht in Kraft treten, wenn die Änderungen unerheblich sind.

Im Falle erheblicher Änderungen oder Kündigung der Reise 8 Wochen oder weniger vor Reisebeginn wird ihnen Entschädigung mit folgenden Ausnahmen gezahlt. Eine Entschädigung wird nicht gezahlt und es wird keine Haftung unternommen falls wir: (1) gezwungen sind Änderungen vorzunehmen oder eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen, die nicht in unserer Gewalt stehen und nicht zu vermeiden sind, zu kündigen. (2) wir die Reise kündigen, weil die erforderliche Teilnehmerzahl nicht erreicht ist (wenn in der Reisebeschreibung auf eine Mindesteilnehmerzahl hingewiesen ist). Der Kunde wird hiervon unumgänglich in Kenntnis gesetzt. (3) wenn der Kunde die hier aufgeführten Buchungsbedingungen missachtet (Termingerechte Zahlung). see group size

Im Falle alternativer Abmachungen, die Unterbringung betreffend, wird EWP sich jede erdenkliche Mühe geben, eine ähnliche Unterkunft zu arrangieren. Falls diese billiger ist werden wir den Unterschied im Preis zurückerstatten.

Wir bedauern, dass wir keine Ausgaben, Kosten oder Verlusste, die durch Änderungen oder Kündigungen auftreten an unsere Kunden zahlen können. Es werden keine Entschädigungen für unerhebliche Änderungen oder erhebliche Änderungen und Kündigungen gezahlt, die innerhalb 8 Wochen vor der Abreise vollzogen werden.

In seltenen Fällen können wir gezwungen sein wegen Höherer Gewallt (siehe Klausel 5) ihren Urlaub nach Reiseantritt zu ändern oder abzubrechen. In diesem Falle ist es uns unmöglich die Reisekosten zurück zu erstatten, es sei denn eine Rückerstattung durch den Reiseveranstalter vor Ort ist möglich.

zum Anfang

5. Höhere Gewalt

EWP übernimmt keine Haftung für Höhere Gewalt und ist in diesem Falle nicht verpflichtet Entschädigungen zu zahlen. Unvorhersehbare, aussergewöhnliche Umstände (Höhere Gewalt) in diesen Buchungsbedingungen bedeuten: innere Unruhen, Krieg, Streik, Naturkatastrophen, Epedemien, Terrorismus, extreme Wetterbedingungen, Brände und ähnliche Ereignisse, die sich ausserhalb unserer Kontrolle befinden.

zum Anfang

6a. Unsere Verpflichtungen gegenüber dem Kunden

(1) Wir verpflichten uns eine gewissenhafte Reisevorbereitung vorzunehmen. Die sorgfälltige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger zu vollziehen. Wir haften nicht für Tod oder Verletzungen, die nicht durch unsere Nachlässigkeit oder die unserer Leistungsträger hervorgerufen werden. Bitte beachten Sie, dass es ihre Verpflichtung ist uns Nachlässigkeit nachzuweisen.

Wir haften nicht für Verletzungen, Tod, Verlusst (zB: Vergnügen), Schäden, Ausgaben, Kosten welche aus folgenden Gründen entstehen:

(a) Verschulden durch die betroffene Person oder Teilnehmer der Gruppe oder
(b) Verschulden durch eine dritte Person, die nicht mit ihrem Urlaub in Verbindung steht oder
(c) Ein Vorfall oder Umstände, welche nicht durch uns oder unsere Leistungsträger vorhersehbar und nicht vermeidbar waren oder
(d) Verschulden durch eine dritte Person, die nicht von uns angestellt ist.

Zusätzlich sind wir nicht verantwortlich für auftretende Probleme, hervorgerufen durch, für uns unvorhersehbarer, Umstände (gesundheitliche Probleme, über die wir nicht informiert waren) oder Bedingungen, die nicht durch unsere Nachlässigkeit entstanden sind.

Bitte beachten Sie: Wir sind nicht haftbar für Dienstleistungen, die nicht Teil unseres Vertrages sind.

(2) Die Leistungen, die wir mit Vertragabschluss bereitstellen und die Gesetzgebung des Landes in dem Sie ihre Klage oder Reklamation beantragen, bilden die Grundlage für eventuelle Uneinstimmigkeiten. Falls die betreffende Leistung, welche beanstandet wird, mit den Gesetzen und Regelungen vor Ort übereinstimmt, wird die Leistung als bereitgestellt betrachtet. Dieses trifft ebenso zu, falls die beanstandeten Leistungen nicht mit dem Englischen Recht übereinstimmen.

(3) Im Falle einer Klage oder Teilklage, die Reisearrangements ( eingeschlossen ist der Ein- und Ausstieg aus dem betreffenden Transportmittel ) durchLuft-, See-, Bahn-, oder Strassentransport oder die Unterkunft in einem Hotel betrifft, ist unsere finanzielle Entschädigung eingeschränkt. Der Höchstbetrag einer Entschädigung oder Teilentschädigung, der von uns an den Kunden zu zahlen ist, falls wir für die in Frage gestellte Nicht Leistung haftbar sind, ist der Betrag, den das Transportunternehmen oder das Hotel unter der Internationalen Convention an den Kunden zu zahlen hätte (zB. die Warschauer Convention/ für internationale Luftreisen und/ oder für Fluglinien mit einer, durch die EU garantierten Lizenz, die Eu Regeln für Luftträger Haftung für nationale und internationale Luftreisen, die Athener Convention für internationale Seereisen ). Bei Auszahlung einer Entschädigung behalten wir uns das Recht vor Gelder, die Sie schon erhalten haben oder die ihnen vom Transportunternehmen oder Hotel zustehen, abzuziehen.

zum Anfang

6b. Übertragung von Rechten

(1) Im Falle einer Klage gegen EWP, verpflichtet sich der Kunde alle Rechte gegenüber dritter Personen oder Parteien an EWP abzutreten und seine volle Kooperation zu garantieren sollte EWP oder deren Versicherung, die an EWP abgetretenen Rechte in Anspruch nehmen. Dieser Rechtsabtritt ist nötig, um Ansprüche an Leistungsträger einzuziehen.

(2) Im Falle einer Klage gegen EWP, die durch eine Versicherung abgesichert ist, verpflichtet sich der Kunde die Klage durch die Versicherung zu vollziehen (zusätzlich oder anstelle der Klage gegen EWP ). EWP verpflichtet sich, dem Kunden durch den Vollzug der Klage entstandene Kosten zu erstatten. EWP akzeptiert, dass eine Auszahlung durch die Versicherung nicht bedeutet, dass eine Klage gegen EWP nicht möglich ist. Im Falle, dass der Kunde persönlich seinen Anspruch an die Versicherung nicht gültig macht, erwartet EWP eine Vollzugsvollmacht über die Versicherung mindestens 5 Tage vor Ablauf der Versicherungspolice. Gleichzeitig verpflichtet sich der Kunde die Versicherung von der Vollzugsvollmacht zu informieren.

zum Anfang

7. Reisekosten

Wir behalten uns das Recht vor Preise für unverkaufte Urlaubsreisen jederzeit zu ändern. Der Preis ihres ausgewählten Urlaubs wird bei Buchung bestätigt. Nach Bestätigung des Reisepreises (bei Buchung) kann EWP die Preise nur aus folgenden Gründen erhöhen. Preiserhöhungen nach der Buchung werden als Sonderkosten/Zuschläge aufgeführt. Zuschläge sind zahlbar, wenn Transportkosten und/oder Gebühren, Steürn etc, die an Leistungsträger zu zahlen sind ( wie Flughafensteürn, Parkeintrittsgelder ) sich erhöhen oder sich die Umrechnungsrate, auf Grund welcher ihr Urlaub kalkuliert wurde, sich wesentlich verändert Abgesehen von den folgenden Ausnahmen, ebenso in den oben genannten Fällen, Preiserhöhungen bis zu 2% der Kosten ihrer bestätigten Reise werden vom Reiseveranstalter übernommen ( ausgenommen sind Versicherungsbeiträge und Änderungskosten ). Im Falle einer Preiserhöhung über 2% werden wir Sonder kosten erheben. Bei einer ErhOuml;,hung um mehr als 10% der bestätigten Reise ( ausgenommen sind Ver sicherungsbeiträge und Änderungskosten ) hat der Kunde das Recht von der Reise zurückzutreten und erhält eine Rückzahlung der Reisekosten. Der Kunde hat eine 14tägige Kündigungsfrist nach Erhalt der geänderten Buchungsbestätigung ( es gilt das Datum auf den Buchungsunterlagen ). Falls keine Kündigung innerhalb dieser Frist eingeht, geht EWP davon aus, dass der Kunde mit den Extrakosten einverstanden ist. Alle Sonderkosten müssen entweder innerhalb von 14 Tagen oder bei Fälligkeitstermin der ausstehenden Reisekosten bezahlt werden. Abgesehen von den oben genannten Ausnahmen, versprechen wir, keine Sonderkosten bis zu 30 Tagen vor der Abreise aufzürlegen. Auf Grund des vorhergehenden Versprechens ist es uns unmöglich Preisermässigungen auf Grund unterschiedlicher Umrechnungsraten zu geben. Wir behalten uns das Recht vor auftretende Fehler in inserierten und bestätigten Reisekosten zu berichtigen. Auftretende Fehler werden sofort nach Kenntnisnahme berichtigt. Änderungen und Fehler können auftreten. Wir bitten den Kunden aus diesem Grunde die Buchungsbestätigung sofort nach Erhalt zu überprüfen. see also section 11

zum Anfang

8. Versicherung

Der Kunde verpflichtet sich eine adequate Kranken-, Unfall- und Reiseversicherung abzuschliessen. Der Kunde muss vor Ort anfallende medizinische Kosten selber tragen und diese von seiner Versicherung zurückfordern. Wir empfehlen eine ausreichende Versicherung für ihre Ausrüstung (Kamera etc.) und die Aufstellung eine Liste aller mitgeführten Gegenstände. Der Kunde verpflichtet sich sicherzustellen, dass seine Versicherung alle Aspekte der geplanten Reise abdeckt.

zum Anfang

9.Beschwerden

Beschwerden während der Reise sollten sofort der Reisebegleitung oder dem Hotel mitge= teilt werden und diese werden ihr Möglichstes tun diese Beschwerden zu beheben. Es ist unangemessen zur Zeit der Beschwerde diese nicht vorzubringen und bei Rückkehr einen Beschwerdebrief zu schreiben. Falls es unmöglich ist die Beschwerde vor Ort zu beheben, sollten Sie innerhalb 28 Tagen nach ihrer Rückkehr eine schriftliche Beschwerde ein= legen. Bitte vergessen Sie nicht ihre Buchungsreferenz in ihrem Schreiben.

zum Anfang

10. Tickets und Abfahrtzeiten

Hinweise auf Abfahrtzeiten in unseren Brochüren sind Richtlinien und können jederzeit geändert werden. Genaue Abfahrtzeiten finden Sie in ihren bestätigten Buchungsunterlagen. Im Falle, das wir Flugtickets für Sie besorgen, gelten die Abflugzeiten auf ihren Tickets, welche ca 2 Wochen vor ihrer Abreise ihnen zugeschickt werden. Bitte über prüfen Sie ihre Tickets nach Erhalt und beachten die Abflugzeiten, da diese sich ge ändert haben können. Von eventuellen Änderungen werden Sie sofort in Kenntnis ge setzt. Es ist uns nicht immer möglich ihnen die Fluggesellschaft oder den Flughafen für ihre Abreise bei Buchung zu nennen. Änderungen in diesem Sinne geben ihnen das Recht ihre Urlaubsprogramm zu ändern. Anfallende Kosten sind an EWP zu zahlen.

zum Anfang

11. Preise

Bitte beachten Sie, dass die Informationen über Preise in dieser Brochüre sich zum Zeitpunkt ihrer Buchung geändert haben können. Wir geben uns jede erdenkliche Mühe, die korrekten Preise zu drucken. Fehler sind jedoch möglich und wir bitten den Kunden, bei Buchung, sich die Richtigkeit der Preise bestätigen zu lassen.

zum Anfang

12. Sicherheiten

Wir besitzen eine "Travel Organiser's Licence", ausgestellt durch die Civil Aviation Authority ATOL Nummer 3569.Diese bedeutet, dass die von uns organisierten Reisen durch die ATOL abgesichert sind. In der Unwahrscheinlichkeit unserer Zahlungsunfähigkeit, wird die CAA sicherstellen, dass Sie nicht an ihrem Urlaubsort stecken bleiben. Alle an uns gezahlten Gelder werden zurückerstattet. Weitere Informationen finden Sie auf der ATOL Webseite www.atol.org.uk. Für Inclusiv-Urlaube ohne Flüge besitzen wir eine "Capital Protected Bond" Versicherung, die Gelder im Falle unserer Zahlungsunfähigkeit erstattet. Im Falle, dass Sie einen Urlaub ohne Anflug durch uns buchen, liegt die An= reiseversicherung bei dem Kunden.

zum Anfang

13. Reisepässe, Visa und gesundheitliche Grundlagen

Ein gültiger Reisepass ist nötig. Einige unsere Zielländer erwarten, dass Reisepässe noch weitere 3-6 Monate nach Ablauf der Reise gültig sind. Der Kunde ist dazu verpflichtet sicherzustellen, dass alle erforderlichen Reiseunterlagen und adequate Gesundheitszeugnisse und der Nachweis über notwendige Impfungen vorhanden sind. Alle Kosten diese zu erlagen fallen zu Kosten des Kundens. EWP übernimmt keine Haftung für die Verweigerung der Einreise in ihr Zielland, im Falle das ihre Unterlagen nicht vollständig sind. Bitte informieren Sie sich bei den Botschaften oder Kosulaten ihrer Zielländer.

zum Anfang

14.Fremdleistungen

Viele der Leistungen, die ihren Urlaub möglich machen, werden durch Gesellschaften vor Ort bereit gestellt. Diese Leistungen sind durch die Versicherungen dieser Gesellschaften abgesichert. Bitte informieren Sie sich über deren Inhalte.

zum Anfang

15. Verhalten

Mit der Buchung durch uns akzeptiert der Kunde die Verantwortung für Beschädigung oder Verlust, der durch den Kunden oder einer Person seiner Gruppe verursacht wird. Kosten für eine solche Beschädigung müssen vor Ort gezahlt werden. Bei Nichterfüllung tragen Sie die anfallenden Kosten einer Schadensersatzklage.

Wir erwarten von unseren Kunden Rücksichtnahme anderen Personen gegenüber. Im Falle einer Nichterfüllung ( der Kunde oder Teilnehmer seiner Gruppe sich unvernünftig benehmen und Beschädigung von Eigentum verursachen oder dritten Personen Leid zufügen) behält sich EWP das Recht vor die Reise ohne vorherige Warnung unverzüglich abzubrechen. In diesem Falle wird der Kunde gebeten die Unterkunft oder den jeweiligen Aufenthaltsort sofort zu verlassen. EWP hat keine weiteren Verpflichtungen dieser Person oder Personen gegenüber, eingeschlossen ist hiermit auch der Rücktransport. Es werden keine Entschädigungen oder Rückerstattungen gezahlt. EWP ist nicht verpflichtet, Kosten, die durch den Abbruch der Reise entstanden sind, zu tragen.

zum Anfang

16. Sonderleistungen und medizinische Probleme

Erwartete Sonderleistungen müssen uns bei Buchung mitgeteilt werden. Wir tun unser Möglichstes ihre Wünsche weiterzuleiten, können aber nicht garantieren, das sie erfüllt werden. Nichterfüllung dieser Sonderwünsche stellt keinen Vertgragsbruch von unserer Seite dar. Wir bedauern, dass wir Buchungen, die an besondere Wünsche gebunden sind, nicht akzeptieren können. Sollten Sie oder ein Teilnehmer ihrer Gruppe ein medizinisches Problem oder eine Behinderung haben, die ihren Urlaub beeinträchtigen könnte, bitten wir Sie, uns vor der Buchung davon in Kenntnis zu setzen, damit wir Sie über die Geeignetheit ihres ausgewählten Urlaubs informieren können. Auf alle Fälle müssen Sie uns schriftlich über gesundheitliche Einschränkungen in Kenntnis setzen. In seltenen Fällen ist es uns unmöglich speziellen Bedürfnissen nachzukommen und wir behalten uns in diesem Falle das Recht vor eine Buchung abzuweisen. Werden wir zu einem späteren Zeitpunkt, nach bestätigter Buchung, von solchen Bedürfnissen in Kenntnis gesetzt, haben wir das Recht den Urlaub zu kündigen.

zum Anfang

17. Sicherheitsmassnahmen

Der gültige Standart der Sicherheitsmassnahmen ist abhängig von den Gesetzen des jeweiligen Landes und ist nicht unbedingt mit unseren zu vergleichen (oft niedriger).

18. Gruppenbuchungen

Ermässigungen für Gruppenbuchungen sind möglich, wenn eine Person als Gruppenführer fungiert und Buchungen und Zahlungen durch diese Person erfolgen. In diesem Falle wird die Buchungsbestätigung an diese Person weitergeleitet. Alle Zahlungen und Korrespondenz erfolgt über diesen Gruppenleiter.

zum Anfang

 

Weitere Informationen

Gruppen Grösse

Das Maximum unserer Gruppen bei Vorausgeplanten Reisen ist 15 Teilnehmer. Unsere Minimum Gruppengrösse ist 5 Teilnehmer. Kleinere Gruppen werden in Erwähgung gezogen, unterliegen aber einem Aufpreis, der bei der Buchung mit ihnen diskutiert wird. Wir sind jederzeit bereit Einzelheiten unserer Reisen mit ihnen zu diskutieren.

Flughafen/Treffpunk Anweisungen
Diese werden ihnen 2 Wochen vor der Abreise mit ihren Flugtickets und Fluginformationen zugeschickt. Es ist unbedingt nötig, dass wir eine Kontaktadresse vor der Reise für Sie haben, falls Änderungen bezüglich der Flüge oder Treffpunkte auftreten.

Vertreter vor Ort/ Reiseleitung
Der Name, die Adresse und Telephonnummer unserer Reiseleiter werden ihnen mit der pre-departure Information zugeschickt. Mit diesen Informationen erhalten Sie auch die Namen ihrer Gruppen- und Bergführer.


Reisepässe und Visa

Gesundheit und Impfungen

zum Anfang



Kilimandscharo   Elbrus   Ost Afrika   Turkei   Zentral Asien   Russland   Buchung   Preise   Karten   Photos   Home   Email

ALW 23/12/05