Lykischer Weg - Trekking und Naturwanderung

Elbrus   Kilimanjaro   Rwenzori   Safaris   Sansibar   Turkei   Pamir   Kamchatka   Buchung   Preise   Karten   Home
EWP

Der Lykischer Weg Höhepunkte

Trekking und Naturwanderung

Lykischer Weg

Naturwanderwoche in Lykien | Türkei Home

Trekking Lykischer Weg
8 Tage Schwierigkeitsgrad B/C  Teilweise Autotransport
Die Reise kann zu plan mässigen Termine oder als Privatreise gebucht werden (siehe Reisedatum und Preise)
Buchen Sie jetzt


 

Das Wandergebiet liegt ca. 50km südwestlich von Antalya im Olympos Beydaglar National Park. Das Gebiet wird von dem mächtigen Tahtali (2365m) mit seinen bewaldeten Abhängen und einer herrlichen Küstenlandschaft geprägt. Die Wanderroute folgt überwiegend dem Lykischen Weg und führt durch einige der schönsten Strände, Küstenabschnitte und Berggebiete der Türkei. Wie werden auch das unsterbliche Feuer der Chimäre und die Ruinen der antiken Stadt Olympos besuchen. Der Biologe Christian Kollinsky ist der Führer für diese Reise. Er lebt am Fuβe des Tahtali ganz in der Nähe des EWP Büros in Beycik.. Sein Enthusiasmus und Wissen über die Flora und Fauna wird diese Reise sicher bereichern. Übernachtet wird in einfache Pensionen oder Hotels. Sie müssen Kleidung zum wechseln und anderer persönliche Dinge im Rucksack tragen. An 1 oder 2 Tagen besteht aber die Möglichkeit, mit dem Auto Ihre Ausrüstung zur Unterkunft bringen zu lassen, um z.B. Kleidung zu wechseln. Wir werden jeden Tag zwischen 5 und 7 Stunden (inklusive Pausen) wandern. Die Touren variieren stark hinsichtlich Wegbeschaffenheit, das Spektrum reicht von steilen, schmalen Bergsteigen bis zu breiten Forststrassen, Flussdurchquerungen und kurzen Abschnitten auf Asphalt. An mehren Tagen sind Höhenunterschiede bis zu 1000m zu bewältigen und Teilnehmer sollten daher eine gute Kondition haben.


Programm
  1. Ankunft in Antalya. Privater Transfer zu einer Lodge oberhalb der Ortschaft Karaoz (116km, 2h), die südöstlich der kleinen Provinzstadt Kumluca liegt. Kurzer Rundgang in den umgebenden Pinienwäldern, um sich nach der langen Reise etwas die Füβe zu vertreten.
  2. Kurzer Transfer zum Startpunkt der ersten Wanderung auf der Adrasan Halbinsel. Wir wandern auf gemütlichem Weg durch eine herrliche Küstenlandschaft, vorbei an römischen Ruinen und erreichen schlieβlich den schön gelegenen Leuchtturm von Gelidonia. Anschlieβend Aufstieg zu einem Höhenzug mit gutem Fernblick auf eine Inselgruppe. Weiter geht es durch Wälder nach Adrasan, wo wir in einer komfortablen Pension übernachten. 5-6 Stunden Gehzeit, 500m Aufstieg.
  3. Nördlich von Adrasan liegt ein unerschlossener Küstenabschnitt mit vielen Buchten, von denen manche nur vom Meer aus zu erreichen sind. Mit dem Boot erkunden wir das Gebiet. Es gibt mehrfach Gelegenheit zu schwimmen und das Mittagessen wird von der Bootscrew am Boot serviert. Wer wandern möchte, kann mit dem Wanderführer  von Adrasan aus die Küste zu Fuβ entdecken und die "Bootsgruppe" in einer der Buchten treffen. Rückkehr nach Adrasan mit dem Boot. Gehzeit 3 Stunden, 250m Aufstieg.
  4. Von Adrasan aus geht es durch Orangengärten und Wälder zu hoch über Adrasan gelegenen Weideflächen. Interessant ist die Abfolge der Vegetation auf dieser Tour. Der Wanderführer zeigt Ihnen die vielen typischen mediterranen Kultur- und Gewürzpflanzen, sowie zahlreiche Wildblumen. Insbesondere blühen Anfang Mai viele Orchideenarten. Wir queren eine Bergkette und steigen dann auf schattigen Pfaden steil zu den Ruinen von Olympos ab. Olympos war eines der wichtigsten Städte  Lykiens, wegen seiner strategischen Lage an der Küste. Es war sowohl unter griechischer als auch römischer Kontrolle und für eine kurze Zeit auch ein Piraten Stützpunkt. Wir haben Zeit die Ruinen zu erkunden und wandern anschlieβend am Strand entlang nach Cirali, wo wir übernachten. Gehzeit 6 Stunden, 700m Aufstieg.
  5. In der Früh erreichen wir nach kurzer Wanderung die "Yanartas", die brennenden Steine, wo nach Homers Sage die Chimäre, ein mehrköpfiges furchteinflössendes Wesen, gehaust haben soll. Nach Querung einer Hügelkette führt der Weg in ein dicht bewaldetes Tal. Einem kleinen, verzweigten Bach folgend erreichen wir Ulupinar, wo sich mehrere Bäche zu einem Fluss vereinigen. In einem der am Fluss gelegenen Restaurants, die gute Forellen Gerichte anbieten, essen wir zu Mittag. Am Nachmittag Aufstieg über die Hänge des Tahtali in das Bergdorf Beycik, wo wir übernachten. Gehzeit 6 Stunden, Aufstieg: 800m.
  6. Aufstieg zu einer idyllischen kleinen Alm und weiter auf steilem Weg durch alte Bergmischwälder. Entlang des Weges kann man uralte Exemplare der seltenen Libanonzeder bewundern. Schlieβlich erreichen wir einen Pass, unterhalb der schneebedeckten* Hänge des Tahtali (2365m). Wenn es die Kondition und die Wetterbedingungen zulassen, ist seitlicher Abstecher zu den westlichen Ausläufern der Gipfelkette möglich. Anschlieβen langer Abstieg, vorbei an Bergwiesen und Quellen, zur Hochalm Kuzdere. Von dort Transfer zu unserer nächsten Unterkunft, einer Mountain Lodge, mit schönem Blick auf das Meer und die Göynük Schlucht, unserem nächsten Ziel. Gehzeit: 6-7 Stunden, Aufstieg 800m (bis zum Pass).
    * Im Frühjahr
  7. Früh morgens Abstieg durch Wälder, vorbei an kleinen Almsiedlungen in den oberen Teil der Göynük Schlucht.  Durch schattige Wälder und entlang eines Baches geht es steil hinab in die wilde Klamm. Hier hat der  Fluss sich tief in das weiche Kalkgestein eingegraben. Enge Schluchten mit Wildwasser und uralte Platanen, die dem Fluss  trotzen, prägen das Bild. Im unteren Teil wird die Klamm unpassierbar, und wir folgen einem uralten Hirtenweg durch dunkle Schluchtwälder mit Lorbeer und Erdbeerbäumen  hoch hinauf auf die Ränder der Klamm, mit herrlichen Ausblicken in eine wilde Berglandschaft. Nach Querung eines Bergkammes steigen wir wieder steil hinunter zum Eingand der Klamm, wo der Bus wartet. Transfer nach Antalya (30min) in ein komfortables Hotel. Diese Tour ist einer der Höhepunkte der Woche und gleichzeitig ein wunderbarer Abschluss. Bei dieser Tour muss mehrmals der Fluss gequert werden, bei hohem Wasserstand sind Trekking Sandalen und Wanderstöcke hilfreich!
  8. Freie Zeit in Antalya mit Gelegenheit die schöne Altstadt zu besichtigen, Souvenirs zu kaufen oder das Museum zu besuchen. Transfer zum Flughafen.

Die Wandertour kann auch als Privatreise zu jeder Jahreszeit gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Details.

Oder buchen Sie einen von uns festgelegten Termin.

Im Preis inkludiert sind:

  • Olympos, Chimaera and Göynük Schlucht Eintrittsgebühren
  • Gruppen Transfers laut Reiseprogramm
  • Wanderführer
  • Unterbringung (hauptsächlich Doppelzimmer mit Dusche und WC)
  • Alle Mahlzeiten
Nicht inkludiert sind:
Nature Gallery
Nature Gallery

Goynuk Gorge
Göynük Gorge

Olympos
Olympos

Lycian Way
Coastal Path

Chimaera
Chimaera

Mountains
Mountains

Adrasan
Adrasan Bay, Mt Olympos in distance



Kilimandscharo   Elbrus   Ost Afrika   Turkei   Zentral Asien   Russland   Buchung   Preise   Karten   Photos   Home   Email

ALW 23/12/05